Kirche trotz Corona

Nachricht Nettelkamp, 25. März 2020

Auch in der Krise sind wir für die Menschen da

Liebe Gemeinde, seit einigen Wochen ist unser Leben durcheinandergeraten - privat, beruflich, gesellschaftlich. Viele von uns erleben Unsicherheit und sind von Ängsten, Verzweiflung und auch Einsamkeit geplagt. Als Kirchengemeinde bedeutet es dies, dass wir gerade in solchen Zeiten "zusammenrücken" müssen. Das erscheint schwer, wenn doch alle auf Distanz zueinander gehen sollen. Wir als Kirche möchten den Menschen gerade in dieser Krisenzeit mit den uns möglichen Mitteln beistehen und das Gefühl vermitteln, nicht allein sondern aufgehoben zu sein. Deshalb wurden in unserer und den anderen Kirchengemeinden aus der Umgebung zahlreiche Ideen und Angebote entwickelt, wie kirchliches Leben während der Coronakrise aussehen kann. Darüber möchten wir hier ausführlich informieren.


Wie sicherlich bekannt ist, fallen in den kommenden Wochen – vorerst bis zum 19. April 2020 – sämtliche Gottesdienste, Konzerte, Veranstaltungen und Kreise in unserer Gemeinde aus.

Da unsere Gottesdienste zur Zeit nicht in der Kirche stattfinden dürfen, haben wir für Sie die Möglichkeit geschaffen, Zuhause Gottesdienst zu feiern.  Den Gottesdienst finden Sie schriftlich auf dieser Seite. Lesen Sie ihn allein oder mit mehreren laut vor – vielleicht sogar Sonntagvormittag nach dem Glockenläuten (10:00 Uhr).